Fuss - ReflexzonenMassage

Warum Reflexzonenmassage für die Füsse?

Unsere Füße sind das Fundament für unseren Körper. Unsere Verbindung zur „Mutter“ Erde und mehr noch zu unserer eigenen Natur, unserer Herkunft, unserer menschlichen Entstehungsgeschichte.

 

Durch alle Anstrengungen hindurch, in unserem persönlichen Alltag, in unserem Leben und in der Menschheitsgeschichte halten unsere Füße sozusagen die Verbindung zur Zentraleinheit, zur Erde, zum Kosmos. Sie jammern nicht, sie klagen nicht - oder vielleicht doch? Zeit den Füßen etwas mehr Aufmerksamkeit zu schenken!

Was mache ich bei Nackenverspannungen? Wie baue ich Stress ab? Wie finde ich wieder zu mir selbst? Ich buche die Aryuveda-Therapie in Ausgburg Hochzoll bei Sui SabaySabay.

Die Reflexzonenmassage ist als Mittel zur Behandlung von körperlichen Beschwerden und als wirksame Vorbeugemaßnahme schon Jahrtausende bekannt.

 

Dass die Füße aber nicht in jeder Epoche und Kultur wirklich salonfähig waren, das habe ich auch in meiner Kindheit in Thailand erlebt. Damals haben meine Eltern mir beigebracht, dass die Füße etwas Niedriges und Minderwertiges sind, weil sie den ganzen Tag am Boden, im Stau stecken. In Thailand war es zum Beispiel auch eine schlimme Beleidigung, wenn man mit dem Fuß auf jemanden zeigte oder gar nach jemandem trat! Ganz egal ob jung oder alt, ganz gleich welcher Bevölkerungsschicht man angehörte, das ziemte sich gar nicht! Ebenso war es streng verpönt, die Füße herzuzeigen oder mit den Füßen spielen. Sie waren eben etwas Schmutziges, sie

waren die Verbindung zum Boden, zum Dreck.

 

Heute weiß ich sehr wohl, wie bedeutsam die Füße für unsere Gesundheit sind. Ganz gleich welcher Makel ihnen auch immer damals anhaftete, die Füße sind unsere Verbindung zur Erde und damit auch unsere „Erdung“. Heute kann ich über die Sicht von damals wohlwollend lächeln, in meiner Kindheit konnte ich das allenthalben akzeptieren, denn die thailändische Gesellschaft meiner Kindheit

hatte sehr strenge Verhaltensregeln.

Herkunft der Fußreflexzonenmassage

Die Behandlung der Fuß-Reflexzonen kommt ursprünglich aus Ägypten. Sie wurde von dort wohl nach China gebracht. Die ganz spezielle chinesische Vorgehensweise ist tatsächlich schon vor ca. 5000 Jahren belegt. Sie wurde über viele Jahre weiter kultiviert und über Indien und Thailand weiterverbreitet.

Die Menschen haben damals schon verstanden, dass man an speziellen Punkten an den Füßen verschiedenen Körperregionen und Organe erreichen und sogar behandeln kann.

Fußhygiene als Basis und natürlich als Voraussetzung für eine Behandlung wurde selbstverständlich – und sollte es auch heute immer sein!

Wie aktiviere ich meinen Blutkreislauf? Ich buche eine Marma-Vitalpunkt Massage in Ausgburg Hochzoll bei Sui Sabay Sabay.

Das heutige thailändische Gesundheitsministerium unterstützt den Einsatz von Naturheilkunde und auch von Fußreflexzonenmassage. Ebenso wie das thailändische Volk, das heute in der Breite deutlich mehr nach naturheilkundlichen Methoden behandelt und beispielsweise auch die Fußreflexzonenmassage als Therapie anwendet.

 

Für die Unterstützung der Gesundheit durch naturheilkundliche Verfahren, gibt es seit jeher verschiedenem Weg und Möglichkeiten. Denken wir zum Beispiel an unsere Vorfahren, so wurde über die Jahrhunderte vorwiegend das Heilen mit Kräutern praktiziert.

 

Auch heute findet der Einsatz von Kräutern zusätzlich oder unterstützend zur klassischen Schulmedizin häufig Anwendung. Akupunktur, Traditionelle Thai-Massage, Kräuter-Stempel, Schwitz-Therapie und Fuß- Reflexzonen bieten sich ebenso an, wie natürliche Nahrungsergänzungsmittel und körperliche Übungen, wie Yoga oder das spezielle Thai-Yoga, Rue-Si Datton, um nur einige zu nennen. Die Liste könnte man lange fortschreiben.

 

All dies sind wunderbare Möglichkeiten, die Gesundheit unseres Körpers und unseres Geistes oder soll ich besser noch sagen, unserer Seele, positiv zu beeinflussen


Manuela

"Ich kann mich nur bedanken dafür wie wertschätzend du mich behandelst und wie großartig du massierst.
Ich fühle mich viel besser, danke."


Doch kommen wir wieder zurück zu den Füßen

Wie kommen Körper und Geist wieder in Einklang? Mit einer Abyanga-Massage in Augsburg Hochzoll bei Sui SabaySabay

Es ist mittlerweile wohl einigermaßen unumstritten, dass wir eine große Anzahl Reflexpunkte an unseren Fußsohlen haben. Ebenso, dass diese in direktem Zusammenhang mit unserem Wohlbefinden und unserer Gesundheit stehen. Wir tun also gut daran, uns öfter bewusst zu machen, wie wichtig unsere Füße für uns sind!

Umso mehr, wenn wir auch noch dazu neigen, unsere  Schnittstelle zur Erde, die Füße, des Öfteren mit unbequemem oder allzu modischem Schuhwerk zu quälen!

Ob nun aus modischen oder was auch immer für anderen Gründen, wir sollten nie vergessen, was wir unseren Füßen antun!

Denn, machen wir uns bewusst, das tun wir unter Umständen über diesen Weg auch dem ganzen Körper, einer bestimmten Körperregion oder einem bestimmten Organ an!



Anneliese 

"Einfach traumhaft. Super individuelle Beratung, sehr tolle Behandlungen. Relaxen pur ! Habe mich sehr wohl gefühlt. Das werde ich mir und meinen Körper ab und an gönnen . Danke Sui"

Die Wirkung

 

Die Wirkung von der Fuß-Reflexzonen haben über das Nerven-System Verbindungen in den gesamten Körper. Sie bilden gewissermaßen auf dem minimalen Flächen unserer Fußsohlen das komplette System ab. Wenn zum Beispiel die Füße andauernd Platzmangel in viel zu engen Schuhen haben und deshalb nicht genug durchblutet werden, können auch Störungen in der Versorgung, in den Gefäßsystemen der Organe auftreten. Auf längere Sicht kann das dann auch zu physischen Beschwerden und sogar zu Erkrankungen führen. Man kann durchaus ableiten, wenn es unseren Füßen gut geht, geht es uns gut, zumindest jedoch geht es uns besser. Wenn die Füße optimal versorgt sind, erfährt auch unser gesamtes Körper-System ein neues Lebensgefühl, eine bessere Lebensqualität! Und damit auch mehr Zufriedenheit, Gelassenheit, Harmonie und Glücksgefühl.


Wolf Günther

"Sehr gute Massage, danach fühlt man sich wie neu geboren. Es wird sehr gut auf einen eingegangen und individuell massiert . Peis /Leistungsverhältnis ist Top. Frau Sui ist sehr freundlich , nimmt sich Zeit und ist eine echte Meisterin ihres Faches. Komme gerne wieder"


 

Regelmäßige Fußreflexzonenmassage kann den Gesundheitszustand und das allgemeine Wohlbefinden positiv beeinflussen! Fußreflexzonenmassage kann aktivierend auf das körpereigene Abwehrsystem wirken und die Besserung bei verschieden Symptomen, Beschwerden oder gar Erkrankungen unterstützen. Durch die mit bestimmten Reflexzonen eingeleitete Entschlackung und Entgiftung kann die Reflexzonenmassage besonders gut vorbeugend eingesetzt werden.   

 

Die Reflexzonen sind Teil des limbischen Systems, also des Teils unseres Gehirns beziehungsweise Nervensystems, den wir aktiv denkend nicht oder nur extrem wenig beeinflussen können.  Es ist sozusagen unsere innere Automation, hauptsächlich zur Steuerung unsere Organe besonders der lebenswichtigen Funktionen. Über die Reflexzonen kommen wir aber dennoch an das System heran und können die Durchblutung verbessern, den Stoffwechsel aktivieren, die Ausschüttung von (Glücks-) Hormonen begünstigen, für Entspannung und Stressabbau sorgen und unsere Selbstheilungskräfte mobilisieren.

 

Problemen mit Sehnen und Knochen, den Organen (häufig zum Beispiel Nerven, Magen und Verdauung) der Lymphflüssigkeit und dem Hormon Haushalt können wir über die Reflexzonenmassage zusätzlich die Stirn bieten. Die in der Regel mit der Massage einhergehende Erhöhung der Körpertemperatur wirkt zusätzlich positiv auf Entschlackung und Entgiftung des Körpers. Das bedeutet, auch die Abfall Produkte, die in unserem Körper durch Stress und Hektik, durch ungesunde Lebensweise aber auch einfach durch den „täglichen Betrieb“ anfallen, werden besser entsorgt. Jedem ist bewusst, haben wir unsere Gesundheit im Griff, fühlen wir uns auch stabiler im Alltag und besser geerdet. Wir sind agiler, fühlen uns frischer, jugendlicher, schöner und tatsächlich strahlt Zufriedenheit auch Schönheit aus und umgibt uns mit einer ganz besonderen Aura.

Natürlich ist es weiterhin wichtig und keine Frage, dass wir auch insgesamt einer gesunden Lebensweise und einer ausgewogenen Ernährung folgen! Denn auch wenn die Fußreflexzonenmassage sehr wirkungsvoll sein kann, Wunder vermag auch sie nicht zu vollbringen! Oder um es bildlich zu sagen, man kann niemals mit seiner Hände Arbeit erfolgreich sein, wenn man das was man mit den Händen aufbaut, ständig mit dem Hintern wieder umwirft!

Die Fußreflexzonenmassage ist also ein wichtiger Bestandteil eines bewussten und selbstbestimmten Bekenntnisses zu Gesundheit und zum Wohlbefinden!

 

Übrigens sind an den Füßen nicht die einzigen Reflexzonen unseres Körpers! Dazu aber mehr in einer anderen Information.

 

Jetzt gilt erst mal: Auf das Wohl Ihrer Füße!
Bleiben Sie achtsam, besonders auch den Füßen gegenüber!

 

 

Ihre Sui Sabay Sabay

 

 

Praxis für Körper Geist & Seele